» MITGLIEDER LOGIN Home Kontakt Impressum Forum Twitter Facebook



Ich bin hier: Home · Springsteen Alben von 2000-2009 · Hammersmith Odeon, London '75






Hammersmith Odeon, London '75

Das Album "Hammersmith Odeon, London '75" erschien 2006 auf Columbia Records und dokumentiert den ersten Auftritt der E Street Band in London im Jahre 1975, der gleichzeitig der erste der Band in Übersee war. Die britischen Musikzeitschriften starteten einen Hype um diesen Auftritt und so hatten die Bandmitglieder ein mulmiges Gefühl. Springsteen hatte nach dem Konzert das Gefühl, "we hadn't played that well" (Wir hatten nicht so gut gespielt), aber hier irrte er sich, wie er selbst eingestehen musste.

Nach den Aufnahmen geriet das Werk in Vergessenheit. Nach der Rising Tour begann Springsteen über den Beginn seiner Karriere nachzudenken, von dem es bisher keinerlei Veröffentlichungen gab. Das war der Grund, warum das Konzert auf einer Doppel-CD veröffentlicht wurde. Neben der CD gibt es auch eine DVD, die dieses Konzert dokumentiert und ein Teil der Born to Run: 30th Anniversary 3-Box ist.

In den Charts erreichte das Album Platz 93 der The Billboard 200.

Quelle: Wikipedia



Trackliste CD 1:

  1. Thunder Road 5:50 Min.
    Songübersetzung
  2. Tenth Avenue Freeze-Out 3:50 Min.
  3. Spirit In The Night 7:35 Min.
    Songübersetzung
  4. Lost In The Flood 6:15 Min.
  5. She's The One 5:23 Min.
    Songübersetzung
  6. Born To Run 4:16 Min.
  7. The E Street Shuffle 12:51 Min.
  8. It's Hard To Be A Saint In The City 5:27 Min.
  9. Backstreets 7:22 Min.

Trackliste CD 2:

  1. Kitty's Back 17:14 Min.
  2. Jungleland 9:35 Min.
  3. Rosalita (Come Out Tonight) 9:51 Min.
  4. 4th Of July, Asbury Park (Sandy) 7:03 Min.
  5. Detroit Medley 7:02 Min.
  6. For You 8:26 Min.
  7. Quarter To Three 6:44 Min.


Die Charts:
Jahr Album Chart Platz
2006 Hammersmith Odeon, London '75 European Top 100 Albums  
2006 Hammersmith Odeon, London '75 The Billboard 200 93
2006 Hammersmith Odeon, London '75 Top Internet Albums 93
CREDITS

17. Oktober 1975 Roxy Theatre, Los Angeles, CA
Veröffentlichung
28. Februar 2006
Studio
Live at Hammersmith Odeon, London 1975
Label
Columbia Records
Format
2 CD
Anzahl der Titel
16 (6 auf CD1 & 7 auf CD 2)
Laufzeit
124:44
Christopher Austopchuk
Art Direction, Design
David Bett
Art Direction, Design
Roy Bittan
Piano, Vocals
Barbara Carr
Executive Producer
Bob Clearmountain
Mixing
Clarence Clemons
Percussion, Saxophone
Brandon Duncan
Mixing Assistant
Danny Federici
Keyboards
Dave Fromberg
Engineer
Michelle Holme
Art Direction, Design
Jon Landau
Executive Producer
Bob Ludwig
Mastering
Alison Oscar
Project Coordinator
Toby Scott
Post Production
Bruce Springsteen
Composer, Executive Producer, Guitar, Liner Notes, Primary Artist, Vocals
W.S. Stevenson
Composer
Garry Tallent
Guitar (Bass)
Max Weinberg
Drums
Thom Zimny
Editing, Producer
&nbsdp;




Twitter Facebook